Humanitäre Krise nach dem Gaza-Krieg spitzt sich zu

 96.000 Wohnungen gänzlich oder teilweise zerstört während der israelischen Aggression „Operation Protective Edge“ im vergangenen August - Die jüngst abgeschlossenen detaillierten Bestandsaufnahmen der von Israel angerichteten Schäden während der Angriffe im vergangenen August haben weitaus größere Zerstörungen an das Tageslicht gebracht als ursprünglich angenommen. Statt der ursprünglich geschätzten 42.000 zerstörten oder schwer beschädigten Wohnungen von Flüchtlingsfamilien ... weiterlesen

Aufruf aus Gaza: Macht Israel für seine Verbrechen in Gaza verantwortlich – Verstӓrkt BDS!

Besetztes und immer noch belagertes Gaza, 5. September 2014: Aus den Ruinen unserer Dörfer und Städte in Gaza senden wir unseren aufrichtigen Dank an alle, die uns während des jüngsten Massakers beistanden und handelten. In der besetzten Westbank hat Israel eine der grӧssten illegalen Landkonfiszierungen seit Jahrzehnten in Gang gesetzt und weitere 400 Hektar palӓstinensisches Land für den Ausbau seiner illegalen Kolonien beschlagnahmt. Jetzt hat unser Kampf begonnen, um Israel für seine ... weiterlesen

Palästina: Einladung zu einem Politischen Camp in Palästina

Dear all,   the current situation in all historical Palestine reaches high level of political tensions: the overt and hidden contradictions of the Israeli occupation are exploding in Gaza, West Bank, Jerusalem and Palestine '48. The mainstream medias are not giving to the international public opinions the tools to undestand the roots of the conflict and the reasons behind the current developments, trying to show them as a sudden imbalance without historical roots.   Because of this, ... weiterlesen

Verlegung der Gaza-Veranstaltung mit Max Blumenthal und David Sheen

Hier sind Informationen über Vorträge von Max Blumenthal und David Sheen zu finden sowie der offene Brief der Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost an die beiden MdB’s Pau und Beck sowie an Reinhold Robbe, DIG wegen ihrem Brief an die Leitung der Volksbühne in Berlin, der zu einer Absage der geplanten Veranstaltung führte. Der offene Brief der jüdischen Stimme   >>>  Vortrag von Max Blumenthal in Stuttgart "Israels Kriegsverbrechen in Gaza"  >>>   Vortrag ... weiterlesen

Gaza: Auswirkung der letzten israelischen Militäroperation auf lebenswichtige Umweltbereiche

Dr. Amal Sarsour schreibt in einem Bericht des Gouverneurs von Gaza: Die israelische Militäroperation „Operation Protective Edge“ (Operation Fels in der Brandung) war gegen den südlichen Teil des Gouvernements „Gaza-Streifen“ von Palästina in der Zeit vom 8. Juli bis 26. August 2014, wo die Schäden der 51 Tage andauernden Eskalation der Feindseligkeiten ein seit Beginn der Besatzung 1967 noch nie da gewesenes Ausmaß erreichten. Der Schaden in der allgemeinen Infrastruktur ließ Hundert ... weiterlesen

Amnesty: Israel verhindert Aufklärung von möglichen Kriegsverbrechen

Amnesty International dokumentiert acht der vielen israelischen Luftangriffe auf mehrstöckige Wohnhäuser in Gaza - Schockierende Zeugenaussagen - Einreiseverbot für Amnesty - Weil Israel VertreterInnen von Amnesty und anderer Menschenrechtsorganisationen die Einreise in den Gazastreifen verweigert, musste die Menschenrechtsorganisation für diesen Bericht temporäre Mitarbeitende unter Vertrag nehmen, die sich bereits vor Ort befanden. Weitere Informationen >>>  Foto: Das Haus der ... weiterlesen

Friedenspolitischer Ratschlag in Kassel

Politik für den Frieden – statt permanenten Krieg - Die Folgen von Militärinterventionen: Chaos und Gewalt / Deutscher Imperialismus reloaded? / Kriege um Ressourcen - 21. Friedenspolitischer Ratschlag - Samstag/Sonntag, 6./7. Dezember 2014 Universität Kassel, Standort: Wilhelmshöher Allee 71 http://www.ag-friedensforschung.de/rat/2014/programm3spalten.pdf Anmeldungen bei: bundesausschuss.friedensratschlag@gmx.net [Bitte Name, Vorname und Adresse angeben!] Neben vielen interessanten ... weiterlesen

Erklärung aus dem wissenschaftlichen Beirat von Attac zum Nahostkonflikt

40 Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats von Attac haben aufgrund der israelischen Militäraktion in Gaza eine Stellungnahme veröffentlicht:   Israels militärische Aktionen im Gaza-Streifen sind unverhältnismäßig und richten sich – nach den vorliegenden Nachrichten der UNO – nicht nur gegen militärische Ziele, sondern vor allem gegen die Menschen im Gaza-Streifen. Das hat in aller Welt Empörung hervorgerufen und zu Solidarität mit den Palästinensern veranlasst. Die jahrelange ... weiterlesen

Leitmedien

Matthias Jochheim (IPPNW). Eine mit modernsten Zerstörungsmitteln ausgerüstete Armee überfällt zu Wasser, zu Lande und zur Luft eine dicht besiedelte, abgeriegelte und durch jahrelange Handels- und Reiseblockaden ausgepowerte Enklave, tötet rund 1900 Menschen - zu mindestens zwei Dritteln unbewaffnete Zivilisten, darunter rund 400 Kinder – und erklärt dies zu einer Operation gegen den Terror.  Begründet wird das mit dem Abschuss vorsintflutlicher, ungesteuerter Raketen, ausgelöst durch ... weiterlesen