Dokumentation „50 Jahre israelische Besatzung“ erschienen

Die Dokumentation der KoPI-Tagung am 9.-10. Juni 2017 in Frankfurt anlässlich der Besetzung des Westjordanlandes und des Gazastreifens vor 50 Jahren ist nun im Zambon-Verlag erschienen. Der Band enthält sämtliche Vorträge, die dort gehalten wurden, in deutscher Übersetzung und ist über den Buchhandel erhältlich zum Preis von 14 Euro. ... weiterlesen

ICAHD Solidaritätscamp 21. – 31. Oktober 2018

ICAHD, das israelische Komitee gegen Hauszerstörungen führt vom 21.-31.  Oktober ein Solidaritätscamp durch: Olivenernte, Bau eines Gemeinschaftszentrums, politische Bildung. Kosten: 1060 Euro (ohne Flug). Die Umgangssprache ist englisch. Infos unter: http://icahd.de/aktivitaten/wiederaufbaucamps/ INTERNATIONALS ARE INVITED TO JOIN OUR OCTOBER 2018 CAMP BUILD, HARVEST, LEARN 21 – 31 October 2018 Olive Picking and Study Camp Join with Palestinians and Israelis in a powerful ... weiterlesen

Terminliste 2018 – Veranstaltungen zu Palästina und Israel

Auf der letzten Mitgliederversammlung von KoPI wurde verabredet, dass wir die geplanten Veranstaltungstermine in 2018 zusammentragen. Jetzt ist die Liste fertig gestellt. Sie enthält sowohl Konferenzen, Ausstellungen, Mahnwachen, Filmvorführungen, Lesungen und Vorträge als auch eine Kundgebung zu 70 Jahren Nakba, ein Podium auf dem Katholikentag und ein Theaterstück. Gerne können weitere Termine bei einer aktualisierten Liste berücksichtigt werden. Wir freuen uns sehr, wenn die Liste verbreitet ... weiterlesen

Extralegale Hinrichtungen durch israelische Truppen – kein Thema für die deutsche Regierung? – Presseerklärung des KoPI-SprecherInnenkreises

Mit Betroffenheit haben die Sprecher von KoPI, dem Deutschen Koordinationskreis Palästina Israel für ein Ende der Besatzung und einen gerechten Frieden , die Erschießung von 17 wehrlosen palästinensischen Jugendlichen und die Verletzung von über 1400 weiteren Demonstrationsteilnehmer*innen am vergangenen Karfreitag aufgenommen. Der Protest von zehntausenden Bewohnern der völkerrechtswidrig belagerten Enklave Gaza am „Tag den Bodens“ wurde durch die israelische Armee ein weiteres Mal ... weiterlesen

Palästinensische Frauen protestieren am Vortag des Internationalen Frauentags

Tausende palästinensischer Frauen sind zum Internationalen Frauentag auf die Straße gegangen, um Licht in die Frage der inhaftierten Frauen zu bringen, denen ihre Grundrechte genommen wurden. Die Demonstrationen fanden in mehreren Gebieten des Gazastreifens statt und trafen sich schließlich vor dem Büro der Vereinten Nationen. Frauen trugen Transparente und forderten ihr Recht auf Arbeit, Gesundheitsversorgung und Bildung und forderten eine Verbesserung der Wirtschaft des Landes. Derzeit ... weiterlesen

Wer profitiert davon, Gaza am Rand einer humanitären Katastrophe zu halten?

Shir Hever - 02.03.2018 - Gaza am Rande des Kollapses zu halten, läßt internationale humanitäre Hilfsgelder genau dorthin fließen, wo es israelischen Interessen dient. Gaza am Rande des Kollapses zu halten, läßt internationale humanitäre Hilfsgelder genau dorthin fließen, wo es israelischen Interessen dient. "Der Gazastreifen steht an Rand einer humanitären Krise." Klingt vertraut? Wir hören vom bevorstehenden Kollaps von Gazas Trinkwasser-, Abwasser-, Gesundheitssystem und der Stromversorgung ... weiterlesen
Veröffentlicht unter Gaza

Kanadisches Schiff nach Gaza innerhalb der Freedom Flotilla 2018

Liebe Freundinnen und Freunde, Als Jüdin ist mir sehr bewusst, dass Geschichte mit dem Blut von Individuen gemalt wurde, deren einziges Verbrechen es war, als Jude geboren worden zu sein. Das Stigma in einer Minderheit zu leben hat immer die jüdische Geschichte bestimmt und die Geschichte vieler anderer Völker. Deshalb werde ich immer aus der Fassung gebracht, wenn ich eine Gruppe Menschen sehe, die nicht wegen ihrer Handlungen diskriminiert werden, sondern weil sie einfach nur am Leben sind. Ich ... weiterlesen

Schau um dich – So schaut Annexion aus

Die Annexion von Palästina wird nicht eines Tages kommen, sie geschieht täglich, und so sieht sie aus: Banales Gesetz ändert etwas an den Hochschulräten. Es wird keinen definitiven Moment, kein Geschehen oder keinen Punkt in der Geschichte geben, an dem wir sagen können, die Annexion ist geschehen. Israels Annexion ist ein Prozess – ein bewußter Prozess –, der sorgfältig geplant worden ist, vor langer Zeit begonnen hat und in den kommenden Jahren weitergeführt werden wird. Man kann ... weiterlesen

Wir als Bewohner des Gazastreifens lieben das Leben und wir tun alles uns Mögliche, um es zu leben

Gaza am 25 Feb. 2018 - Dr. Abed Schokry - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, wir als Bewohner des Gazastreifens lieben das Leben und wir tun alles uns Mögliche, um es zu leben. Wir sind weder blutrünstig noch Kriegsliebhaber. Das möchte ich mit allem Nachdruck betonen. Wie wir versuchen mit unseren schrecklichen Lebensbedingungen zu leben oder besser zu überleben, will ich an einem Beispiel deutlich machen, und zwar am Beispiel der vollkommen unzureichenden ... weiterlesen

Finkelstein über Gaza: Wer oder was hat ein Recht zu leben?

Finkelstein über Gaza: Wer oder was hat ein Recht zu leben? -Judith Deutsch - 21.02.2018 - Gaza: An Inquest into its Martyrdom (Vlg. Verso, 2018) ist ein außergewöhnliches Buch. Es ist außerdem schwierig zu lesen. In seinem Vorwort schreibt Finkelstein, dass dieses Buch "ein anspruchsvolles, mühsames Unterfangen war, geboren aus einer instinktiven Verabscheuung der Falschheit, vor allem wenn sie in den Dienst der Macht gestellt wird und menschliches Leben auf dem Spiel steht." Er schreibt, ... weiterlesen