Urgent Action! Friedlichem Aktivisten droht Haftstrafe

Aktiv werden! Email-Aktion von Amnesty International >>>  Dem palästinensischen Aktivisten Abdallah Abu Rahma drohen fünf Jahre Gefängnis. Die Liga für Menschenrechte ruft zu Solidaritäts-Veranstaltungen auf, so dass die Forderung nach Einstellung des Verfahrenes und Freispruch im Straßenbild wie auch in den Medien sichtbar wird. Abdallah Abu Rahma wurde am 21. Oktober in Anklagepunkten schuldig gesprochen wurde, die in Zusammenhang mit einer Demonstration im Jahre 2012 stehen. ... weiterlesen

Keine Zusammenarbeit mit der Besatzung! Aussetzung EU-Israel Assoziierungsabkommen!

http://freepalestine.eu ist ein einfaches e-tool, das die Europäische Koordination der Komitees und Vereinigungen für Palästina (ECCP) entwickelt hat, damit Menschen ganz einfach ihre EU Abgeordneten auffordern können, Maßnahmen zur Aussetzung des EU-Israel Assoziierungsabkommens zu ergreifen. Über diesen link http://freepalestine.eu/de/ kommt ihr direkt zur deutschsprachigen Seite, auf der die EU Abgeordneten Deutschlands per Klick angeschrieben werden können.Hinter dem Namen der/s jeweiligen ... weiterlesen

Für die bedingungslose, vollständige und sofortige Aufhebung der Blockade von Gaza

Sofortiger Stopp aller kriegerischen Maßnahmen gegen Gaza - Ein Aufruf des algerischen Gewerkschaftsbunds, der auch von vielen Gewerkschaftsmitgliedern in Deutschland und anderen Ländern unterzeichnet wurde.  >>>    ... weiterlesen

Unterstützen Sie israelische Kriegsdienstverweigerer

Erneut in Haft: Uriel Ferera zum 10. Mal; Udi Segal droht weitere Inhaftierung (24.11.2014) Vor wenigen Tagen wurde der Kriegsdienstverweigerer Uriel Ferera erneut inhaftiert. Mit der zehnten Haftstrafe von 20 Tagen steigt für ihn die Haftzeit auf insgesamt 160 Tage an. Der Kriegsdienstverweigerer Udi Segal war bereits fünf Mal in Haft, für insgesamt 60 Tage. Ihm droht weitere Inhaftierung, sobald er sich erneut im Rekrutierungsbüro meldet. Beide weigern sich aus Gewissensgründen zur Armee ... weiterlesen

Aufruf aus Gaza: Macht Israel für seine Verbrechen in Gaza verantwortlich – Verstӓrkt BDS!

Besetztes und immer noch belagertes Gaza, 5. September 2014: Aus den Ruinen unserer Dörfer und Städte in Gaza senden wir unseren aufrichtigen Dank an alle, die uns während des jüngsten Massakers beistanden und handelten. In der besetzten Westbank hat Israel eine der grӧssten illegalen Landkonfiszierungen seit Jahrzehnten in Gang gesetzt und weitere 400 Hektar palӓstinensisches Land für den Ausbau seiner illegalen Kolonien beschlagnahmt. Jetzt hat unser Kampf begonnen, um Israel für seine ... weiterlesen

Israel sät Verzweiflung und sinnlose Gewalt

Eine Stellungnahme des Israelischen Kommitees gegen Hauszerstörungen (ICAHD) vom 18.11.2014 - Die ‘zionistische Antwort’ auf die Abwärtsspirale sinnloser Gewalt, in der sich Jerusalem zur Zeit befindet, lautet: Hauszerstörungen, Massenverhaftungen, Widerrufung des Aufenthaltsrechts eingeborener Jerusalemer, Abriegelung palästinensischer Viertel mit Betonblocks, Bewaffnung jüdisch-israelischer Milizen, und Bemerkungen unterhalb der Gürtellinie für den Letzten, der noch an eine Zwei-Staaten-Lösung ... weiterlesen

Aufruf: Friedenswinter 2014/2015 Gemeinsam für den Frieden – Friedenslogik statt Kriegsrhetorik

Wir sind – wie Millionen Menschen in unserem Land und weltweit – tief besorgt. Kriege breiten sich weltweit in einer immensen Geschwindigkeit aus, sie kehren mit dem Krieg in der Ukraine nach Europa zurück. Hundertausende Tote und Verwundete, Millionen Flüchtlinge, noch mehr Hunger und Armut sind die dramatischen Folgen von Kriegen, die primär für wirtschaftliche und geostrategische Interessen geführt werden – in Europa, im Nahen/Mittleren Osten, Afghanistan und in anderen Ländern. Die ... weiterlesen

No association with occupation! – Keine Zusammenarbeit mit Besatzung!

Der Aufruf 'No association with occupation!', (Deutsche Fassung) unterzeichnet von mehr als 300 Organisationen, Gewerkschaften, Parteien und NGO's aus ganz Europa, darunter auch mehrere KoPI-Mitgliedsorganisationen, wurde heute dem Leiter des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EEAS), Christian Berger, übergeben. "(...) Als Organisationen, die jegliche Form der Diskriminierung, einschließlich Antisemitismus und Islamophobie, ablehnen und als Unterstützer des Rechts aller Menschen, in Freiheit ... weiterlesen

Erklärung aus dem wissenschaftlichen Beirat von Attac zum Nahostkonflikt

40 Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats von Attac haben aufgrund der israelischen Militäraktion in Gaza eine Stellungnahme veröffentlicht:   Israels militärische Aktionen im Gaza-Streifen sind unverhältnismäßig und richten sich – nach den vorliegenden Nachrichten der UNO – nicht nur gegen militärische Ziele, sondern vor allem gegen die Menschen im Gaza-Streifen. Das hat in aller Welt Empörung hervorgerufen und zu Solidarität mit den Palästinensern veranlasst. Die jahrelange ... weiterlesen

Appell der bundesweiten Bewegung für einen gerechten Frieden in Nahost 2014

Appell - Durch ein Ende der Blockade zu einem dauerhaften Waffenstillstand! Mit einem bundesweiten Aktionstag am Samstag, 25. Oktober 2014, beginnen wir und erklären: Wir nehmen nicht länger hin, dass Israel seinen Krieg gegen die Palästinenser alle zwei Jahre mit einem Massaker an der Zivilbevölkerung fortsetzt. Israel bricht mit seinem Vorgehen gegen die Palästinenser nicht nur in Kriegszeiten das Völkerrecht.* Wir unterstützen das Recht der Palästinenser auf Widerstand gegen das ... weiterlesen