Videoaufnahmen (KoPI-Konferenz, 9. & 10. Juni 2017)

Die auf der Konferenz gehaltenen Vorträge können hier angesehen werden: Eröffnung mit der palästinensischen Botschafterin Khouloud Daibes: https://youtu.be/h_KyEzEAeZg Moshe Zuckerman: https://youtu.be/2BPdvgf68lQ / https://youtu.be/TyPHShcqQoc Georg Rashmawi: https://youtu.be/34Rl_nwuAbU Jamal Juma'a: https://youtu.be/LFCruMs-W0k Ilan Pappe: https://youtu.be/JvgDDJZRjh0 Norman Pasch: https://youtu.be/IIKwQl1JwLQ Iris Hefets: https://youtu.be/SACAevSlqDY Majida ... weiterlesen

Stellungnahme der KoPI-Sprecher*innen zur Demonstration von Honestly concerned am 9. Juni 2017 in Frankfurt (KoPI-Konferenz, 9. & 10. Juni 2017)

  8. Juni 2017 Die Organisatoren der Kundgebung gegen die KoPI-Konferenz „50 Jahre israelische Besatzung“ ignorieren das Faktum der Okkupation von Westbank, Gaza, Ost-Jerusalem und der Golan-Höhen, indem  sie auf ein anderes Thema, (BDS, Boykott, Investitionsstopp und Sanktionen gegenüber Israel, bis dieses Völkerrecht einhält), als eine angeblich Antisemitismus-verdächtige Kampagne abzulenken versuchen. Das Thema der KoPI-Konferenz lautet ... weiterlesen

Dokumentation der Konferenz,
9. & 10. Juni 2017, Frankfurt/Main:
50 Jahre israelische Besatzung

Moshe Zuckermann (Historiker, Universität Tel Aviv)
George Rashmawi (Palästinensiche Gemeinde Deutschland)
Majida Al Massri (ehem. Ministerin PA, Nablus)
Prof. Norman Paech (Völkerrechtler, Hamburg)
Iris Hefets (Psychoanalytikerin, Vorsitzende Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden, Berlin)
Jamal Juma’a (Soziologe, Sprecher Stop the Wall, Ramallah)
Prof. Ilan Pappe (Historiker, Universität Exeter) ... weiterlesen

Einladung zur KOPI-Sitzung am Samstag den 28. Januar 2017 in Köln

Liebe Freundinnen und Freunde, hiermit laden wir euch herzlich ein zur KoPI-Sitzung am Samstag den 28/01/2017 von 11.00 - 16.30 Uhr in der alten Feuerwache in Köln, Melchiorstr. 3 (Wegebeschreibung: http://www.altefeuerwachekoeln.de/adresse-anfahrt) Folgende Tagesordnung schlagen wir vor: 1. Kurzvortrag zur aktuellen Lage in Palästina/Israel. 2. Berichte des Sprecherkreises : 2016. 3. Finanzbericht 2016 4. KoPI-Veranstaltung 9./10. Juni in Frankfurt (!) Stand der Vorbereitung 5. Info/Beratung ... weiterlesen

Solidarität mit Christoph Glanz, gegen die Zensur kritischer Meinungen zu Israel

Der Kopi-SprecherInnenkreis unterstützt die Aufrufe zur Solidarität mit dem Lehrer Christoph Glanz, der für sein Eintreten für die Menschenrechte der Palästinenser als Antisemit diffamiert wurde. Christoph Glanz hat sich nie antisemitisch geäußert – im Gegenteil, er hat sich immer eindeutig gegen Antisemitismus/Rassismus und für die Menschenrechte engagiert. Christoph kennt die israelische Gesellschaft gut und hat im Rahmen seines Zivildiensts anderthalb Jahre in Israel mit behinderten ... weiterlesen

KoPI-Workshop am 11. Juni 2016 in Bonn

Einladung zum Workshop „Strategien der Friedensarbeit für Palästina / Israel“ am Samstag, 11. Juni 2016, in Bonn, Evang. Studentengemeinde, Königstr. 88 11.00 Uhr Begrüßung 11.15 Uhr Jasmin Schülke, freie Journalistin, Frankfurt, Vortrag: „Wie schreibe ich einen Leserbrief?“ anschl. Diskussion 13.00 Uhr Mittagspause 14.00 Uhr Aktuelle Videos zur Menschenrechtslage in Palästina 15.00 Uhr Georg Escher, Journalist, Nürnberger Nachrichten, Vortrag: „Pressearbeit zum Thema ... weiterlesen

Stellungnahmen bezüglich des Verbots der Nahost-Veranstaltungsreihe der VHS Neuss

Offener Brief vom Sprecherkreis von KoPI (Deutscher Koordinationskreis Palästina Israel) an den Bürgermeister der Stadt Neuss Herbert Napp --------------------------- Außerdem Stellungnahmen vom Verein Handala e. V. , dem Verein Flüchtlingskinder im Libanon e. V. und weitere ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Am 26. Januar  wurde die Veranstaltungsreihe Nahost der VHS Neuss vom Bürgermeister der Stadt Neuss, ... weiterlesen