Wer verübte das schlimmste terroristische Verbrechen in Palästina und Israel?

Wann, wo und von wem wurde in Palästina oder Israel das schlimmste terroristische Verbrechen mit den meisten Toten ausgeführt? Das war wohl am 22. Juli 1946, als durch die Sprengung des King-David-Hotels in Jerusalem mindestens 91 Engländer, Juden, aber überwiegend Araber  durch die jüdische Irgun Miliz unter Führung des späteren israelischen Ministerpräsidenten Menachem Begin getötet wurden. Begin hat im Jahre 1956 sogar ein Killerkommando nach Deutschland geschickt, um Konrad Adenauer ... weiterlesen

“Ein-Staaten-Lösung” für Israel/Palästina

Ludwig Watzal - Israels Wirtschaftsminister Naftali Bennett, Vorsitzender der rechten Partei „The Jewish Home“, veröffentlichte in der New York Times einen Artikel, in dem er den Plan einer „Zwei-Staaten-Lösung“ als Ausweg aus dem israelisch-palästinensischen Konflikt begraben hat. Bennett gehört zu keiner radikalen zionistischen Randgruppe. Obwohl er ein Vertreter extremistischer kolonialer zionistischer Ideen ist, wird er als Nachfolger des Premierministers Netanyahu angesehen. In ... weiterlesen

»Verantwortlich für die Gewalt ist die Besatzung«

Gespräch mit Helga Baumgarten - Über den jüngsten Gaza-Krieg, den politischen Kampf der Palästinenser und Perspektiven für eine Zweistaatenlösung -   Frage: Ursprünglich wollten wir uns über die Hintergründe des letzten Gaza-Kriegs unterhalten. Unterdessen nimmt die Gewalt kein Ende. Im Internet ist ein aktuelles Video zu sehen, das zeigt, wie israelische Soldaten einen wehrlosen palästinensischen Jugendlichen erschießen. Siedler zündeten am 12.11. eine Moschee nahe Ramallah an. ... weiterlesen