Nakbaproteste 2015: Aus Ni’lin berichtet Saeed Amireh

Am Freitag, den 15. Mai 2015, wurde der siebenundsechzigste Jahrestag der palӓstinensischen Nakba begangen und deshalb hatten sich mehr als tausend Demonstranten in Ni’lin versammelt, trotz der israelischen Checkpoints, die an den Eingӓngen zum Dorf errichtet wurden. Die Militӓrkontrollstellen stoppten allerdings mehrere Busse aus anderen Dӧrfern, Stӓdten und Flüchtlingslagern aus der Westbank, die Teilnehmer zur Demonstration in Ni’lin transportieren sollten. In diesem Jahr war Ni’lin ... weiterlesen

Helfen Sie den Bürgern von Ni’lin

Helfen Sie den Bürgern von Ni'lin  .... Während der letzten zwei Monate schossen israelische Soldaten von Militärjeeps aus mit hunderten Tränengasgranaten auf unsere Häuser. Das Ergebnis ist Erstickungsgefahr für dutzende Familien, einschließlich kleiner Kinder und alter Menschen in ihren Häusern. Diese Granaten bewirkten, dass drei Häuser im Süden des Dorfs Feuer fingen. Es gab ein Feuer in einem Weizenfeld, das nicht gelöscht werden konnte, weil die Soldaten weiter auf ... weiterlesen

Ni’lin: Protest in Solidaritӓt mit Yarmouk und gegen Isolierung und Landverlust

Am 10. April 2015 feuerte die israelische Armee bereits Trӓnengas und Plastikstahlkugeln in Richtung der wӧchentlichen Demonstration im Dorf Nil’in in der Westbank, bevor alle Teilnehmer sich in der Nӓhe der Schule versammelt hatten, um gegen die israelische Apartheidmauer und den fortgesetzten Landverlust zu demonstrieren. Der Protest war der Abschluss einer Woche von Aktivitӓten gegen Israels Kolonialregime und betonte die Solidaritӓt mit den Palӓstinensern im Flüchtlingslager Yarmouk ... weiterlesen

Neujahr in der Westbank: Israelische Überfälle, Verhaftungen und ein Toter

Frühmorgens am Neujahr als alle noch schlafen überfallen 18 israelische Militärjeeps das Dorf Ni'lin.  Soldaten dringen in palästinensische Häuser ein und schießen mit Tränengas. Drei Personen werden verhaftet: Mohammed Khawaja 38 J.,Mohammed Nafi 18 J. und Mostafa Nafi 17 J. Ni'lin ist ein kleines Dorf mit 5.000 Einwohnern in der Westbank in der Nähe von Ramallah. Bereits am Silvestertag waren in vielen Gegenden der Westbank wie auch in Ostjerusalem Dutzende gefangen genommen worden einschließlich ... weiterlesen