“Ein-Staaten-Lösung” für Israel/Palästina

Ludwig Watzal - Israels Wirtschaftsminister Naftali Bennett, Vorsitzender der rechten Partei „The Jewish Home“, veröffentlichte in der New York Times einen Artikel, in dem er den Plan einer „Zwei-Staaten-Lösung“ als Ausweg aus dem israelisch-palästinensischen Konflikt begraben hat. Bennett gehört zu keiner radikalen zionistischen Randgruppe. Obwohl er ein Vertreter extremistischer kolonialer zionistischer Ideen ist, wird er als Nachfolger des Premierministers Netanyahu angesehen. In ... weiterlesen

Israelische Abgeordnete Hanin Soabi: Gefürchtet, gehasst, geschasst

Die Knesset-Abgeordnete Hanin Soabi kämpft um Gerechtigkeit für die Palästinenser. 20 Prozent der israelischen Bevölkerung sind Palästinenser. Sie werden gegenüber den jüdischen Bürgern diskriminiert  - und zwar auch aufgrund diskriminierender Gesetze. Die Palästinenser in den besetzten Gebieten - in der Westbank, in Gaza und in Ostjerusalem - besitzen keine im Unterschied zu den Palästinensern im Staat Israel keine israelische Staatsbürgerschaft. Hanin Soabi ist seit 2009 Mitglied ... weiterlesen