Palästinensische Frauen protestieren am Vortag des Internationalen Frauentags

Tausende palästinensischer Frauen sind zum Internationalen Frauentag auf die Straße gegangen, um Licht in die Frage der inhaftierten Frauen zu bringen, denen ihre Grundrechte genommen wurden. Die Demonstrationen fanden in mehreren Gebieten des Gazastreifens statt und trafen sich schließlich vor dem Büro der Vereinten Nationen. Frauen trugen Transparente und forderten ihr Recht auf Arbeit, Gesundheitsversorgung und Bildung und forderten eine Verbesserung der Wirtschaft des Landes. Derzeit ... weiterlesen

PLO-Zentralrat mit neuen Strategien: Aussetzung der Anerkennung Israels, Ende der Sicherheitskooperation mit Israel u. a.

18.01.2018 PLO-Zentralrat mit neuen Strategien                                                  Der Zentralrat der PLO, der als Bindeglied zwischen dem palästinensischen Nationalrat und dem Exekutivkomitee der PLO fungiert, trat am 14. Januar zu seiner 28. Sitzung „Jerusalem, die ewige Hauptstadt des Staates Palästina“ in Ramallah zusammen.  Als Antwort auf die Ankündigung des US-Präsidenten Trump, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen, ... weiterlesen

Und wenn Ahead deine Tochter wäre?

 Gideon Levy  - 31.12.2017 : In den letzten zwei Wochen ist sie alle paar Tage mit einem weiteren oberflächlichen Bericht über die Verlängerung ihrer Haft in die israelischen Wohnzimmer geplatzt. Wieder haben wir ihre goldenen Locken gesehen; wieder haben wir die Botticellifigur in der braunen Uniform des Shin Beith Sicherheitsdienstes und den Handschellen gesehen, die mehr wie ein Mädchen aus Ramat HaSharon aussieht als ein Mädchen aus Nabi Saleh. Aber nicht einmal Ahed Tamimi "nicht-arabische" ... weiterlesen

Die Chutzpe eines Mädchens: Weshalb treibt ein palästinensischer Teenager Israel in den Wahnsinn?

Meinung: Die Chutzpe eines Mädchens: Drei Gründe, weshalb ein palästinensischer Teenager Israel in den Wahnsinn treibt - Gideon Levy - 21.12.2017 - Letzten Dienstag schossen Soldaten der israelischen Verteidigungskräfte Hamed al-Masri, 15, in den Kopf und verletzten den unbewaffneten Jungen aus Salfit schwer. Am Freitag schossen Soldaten dem unbewaffneten Mohammed Tamimi aus Nabi Saleh, ebenfalls 15, in den Kopf und verletzten ihn schwer. Am selben Tag stand Ahead Tamimi, 16, mit einer Freundin ... weiterlesen