Sofort unterschreiben: Freiheit für Ahed Tamimi!

URGENT ACTION: Jetzt unterschreiben! Israelische Behörden müssen Ahed Tamimi sofort auf freien Fuß setzen!                                                                   In Reaktion auf die Entscheidung eines israelischen Militärgerichtshofes vom Mittwoch, dem 17. Januar 2018, dass die 16-jährige palästinensische Aktivistin Ahed Tamimi bis zum Ende ihres Verfahrens in Haft bleibt, stellte Amnesty International einen Link zur Petition "Freiheit ... weiterlesen

Fünf Top-Gründe warum ich kein liberaler Zionist bin

1.  -     Die Nakba ist mehr als nur ein „Palästinensisches Narrativ“. -------------------- 700 000 Palästinenser wurden  1948 von ihren Ländereien vertrieben. Diese Vertreibungen wurden vom zionistischen Wunsch motiviert, einen Staat mit jüdischer Mehrheit auf so viel Land des Britischen Mandatsgebiets Palästina  wie möglich  zu gründen. Dies ist eine objektive historische Tatsache und keine subjektive Perspektive, die wir brauchen, um in Dialoggruppen sensibel zu sein. ... weiterlesen

»Wir leisten Widerstand, um zu leben« Saeed Amireh

Gewalt als Sackgasse: Palästinensische »Volkskomitees« setzen auf andere Aktionsformen. Gespräch mit Saeed Amireh In den vergangenen Monaten bestimmten militante Auseinandersetzungen zwischen palästinensischen Jugendlichen und israelischen Soldaten die Berichterstattung im Zusammenhang mit dem Konflikt um Palästina. Ihre Herangehensweise ist eine andere. Sie organisieren den gewaltfreien Widerstand. Was sind Ihre Ak­tionsformen? Der gewaltfreie Ansatz ist für die palästinensische Widerstandskultur ... weiterlesen

15 palästinensische Journalisten in israelischer Haft

In Palästina werden Journalisten festgenommen, inhaftiert und ermordet, die Pressemedien werden zerstört. Trotzdem verschweigen die Medien, die wirtschaftlichen und militärischen Interessen verbunden sind, die grausame Behandlung der Journalisten. Ein Bericht der Vereinigung der Radio- und TV-Stationen Palästinas hat darauf hingewiesen, dass sich 15 palästinensische Journalsten in israelischer Haft befinden, manche schon seit vielen Jahren. Ähnlich wie während der Militärjunta in Argentinien ... weiterlesen

Humanitäre Krise nach dem Gaza-Krieg spitzt sich zu

 96.000 Wohnungen gänzlich oder teilweise zerstört während der israelischen Aggression „Operation Protective Edge“ im vergangenen August - Die jüngst abgeschlossenen detaillierten Bestandsaufnahmen der von Israel angerichteten Schäden während der Angriffe im vergangenen August haben weitaus größere Zerstörungen an das Tageslicht gebracht als ursprünglich angenommen. Statt der ursprünglich geschätzten 42.000 zerstörten oder schwer beschädigten Wohnungen von Flüchtlingsfamilien ... weiterlesen

Warum den Staat Palästina anerkennen?

Immer mehr Staaten sprechen sich für eine Anerkennung Palästinas aus. Die Palästinensische Mission - die diplomatische Vertretung Palästinas in Deutschland hat  einige FAQ zusammengestellt.  >>>  135 Staaten haben Palästina bereits anerkannt  >>>    Warum ist die Anerkennung Palästinas so wichtig?   Rolf Verleger, ehemaliges Direktoriumsmitglied im Zentralrat der Juden in Deutschland >>> Khouloud Daibes, Botschafterin Palästinas >>>  Alon ... weiterlesen

“Ein-Staaten-Lösung” für Israel/Palästina

Ludwig Watzal - Israels Wirtschaftsminister Naftali Bennett, Vorsitzender der rechten Partei „The Jewish Home“, veröffentlichte in der New York Times einen Artikel, in dem er den Plan einer „Zwei-Staaten-Lösung“ als Ausweg aus dem israelisch-palästinensischen Konflikt begraben hat. Bennett gehört zu keiner radikalen zionistischen Randgruppe. Obwohl er ein Vertreter extremistischer kolonialer zionistischer Ideen ist, wird er als Nachfolger des Premierministers Netanyahu angesehen. In ... weiterlesen

Aufruf aus Gaza: Macht Israel für seine Verbrechen in Gaza verantwortlich – Verstӓrkt BDS!

Besetztes und immer noch belagertes Gaza, 5. September 2014: Aus den Ruinen unserer Dörfer und Städte in Gaza senden wir unseren aufrichtigen Dank an alle, die uns während des jüngsten Massakers beistanden und handelten. In der besetzten Westbank hat Israel eine der grӧssten illegalen Landkonfiszierungen seit Jahrzehnten in Gang gesetzt und weitere 400 Hektar palӓstinensisches Land für den Ausbau seiner illegalen Kolonien beschlagnahmt. Jetzt hat unser Kampf begonnen, um Israel für seine ... weiterlesen

»Verantwortlich für die Gewalt ist die Besatzung«

Gespräch mit Helga Baumgarten - Über den jüngsten Gaza-Krieg, den politischen Kampf der Palästinenser und Perspektiven für eine Zweistaatenlösung -   Frage: Ursprünglich wollten wir uns über die Hintergründe des letzten Gaza-Kriegs unterhalten. Unterdessen nimmt die Gewalt kein Ende. Im Internet ist ein aktuelles Video zu sehen, das zeigt, wie israelische Soldaten einen wehrlosen palästinensischen Jugendlichen erschießen. Siedler zündeten am 12.11. eine Moschee nahe Ramallah an. ... weiterlesen

Rede von Dr. Ahmad Muhaisen am 21. November bei einer Kundgebung

 in Berlin vor dem Brandenburger Tor - Liebe Freunde, als wir am letzten Sonnabend in Berlin demonstrierten, sprachen wir von unserer Verzweiflung über die aktuellen Ereignisse in Jerusalem und auf dem Al Haram al Sharif mit der Al Aqsa Moschee und appellierten an die deutsche Regierung und an die Europäische Union, nicht länger zu schweigen zu den israelischen Besatzungsverbrechen und der Straflosigkeit. Leider hat sich die Situation in dieser Woche in Jerusalem so sehr verschlimmert, dass ... weiterlesen