Palestine: Wiederaufbaucamp (ICAHD, Sprache Englisch)

Das israelische Komitee gegen Hauszerstörungen (ICAHD) lädt ein zur Teilnahme am 13. Wiederaufbaucamp vom 16. – 29. Juli 2017

Schließen Sie sich mit Palästinensern und Israelis einer kraftvollen Aktion gewaltfreien Widerstandes an und bauen Sie etwas auf. Lernen Sie etwas über Israel/Palästina durch ein umfangreiches Beiprogramm mit Besuchen auf beiden Seiten der Mauer und Treffen mit Aktivisten beider Völker.

In diesem Jahr konzentriert sich ICAHD auf zwei Themen: die Besatzung und die Judaäsierung.
Das Programm beginnt mit einer 2-Tage-Orientierung in Jerusalem, Bethlehem und Hebron, wo wir lokale Aktivisten treffen. Die Gruppe fährt dann ins Jordantal, ein Schwerpunkt der Vertreibung und Besatzung der Westbank. Dort bleiben wir 5 Tage und helfen den Palästinensern vor Ort gegen die Besatzung indem wir  ein Gemeindezentrum aus Lehmziegeln bauen. Danach folgt eine zweitägige Tour durch Israel: Nazareth, Galilea
und Jaffa/Tel Aviv mit vielen Begegnungen. Schließlich geht es für die letzten 3 Tage in die Naqab/Negev-Wüste. Dort treffen wir Beduinen, die trotz Vertreibung und Besatzung um ihr Land und ihre Lebensart kämpfen, und nehmen an einem Bauprojekt in einem der ‘nicht anerkannten’ Dörfer teil.
Kosten: 1400 US-Dollar für Unterkunft, Essen, Transport… – alles außer dem Flug und Transport nach Jerusalem.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://icahduk.org/tours/rebuilding-camp/

Anmeldung über:  Heidi on rebuilding(Ersetze diesen Einschub durch das Email-Zeichen.)icahduk.org

!!! Übersicht über Reisen nach Palästina und Israel:  >>>

-
Palästina Termine Termine-Reise