Palästina: Reise in die Zivilgesellschaft (taz) 2.-12.4. /22.10.-1.11.2017

Nablus – Ramallah – Jenin – Jericho –  Bethlehem – Hebron – Jerusalem

Kooperationspartner dieser Reise: medico international

Sie besuchen ein Theaterprojekt in Jenin (das „Freedom Theatre“), lernen zivilen Widerstand gegen die Mauer in einem Dorf kennen und unterhalten sich in Jerusalem, Bethlehem, Ramallah und anderen Orten mit Journalisten, Pädagogen, Kulturhistorikern und anderen Experten. Ziel ist es, selbst auf einer nur 11-tägigen Reise die Lebensrealität der Palästinenser aus verschiedenen Blickwinkeln wahrnehmen zu können.

Weitere Informationen >>> 

-
Termine Termine-Reise