Spenden für das Journalistikstudium des Menschenrechtsaktivisten Saeed Amireh

Saeed Amireh braucht eure Unterstützung. Bereits dreimal hat Saeed eine Vortragsreise durch Deutschland durchgeführt – sowie auch durch viele andere Länder. Er hat bei uns über das Schicksal seines Dorfes Ni’lin in der Westbank berichtet, vom Terror der Siedler und der israelischen Besatzungsarmee und wie er mit ansehen mußte wie viele seiner Freunde und Verwandten getötet wurden.

saeed

Durch seine Tätigkeit als Blogger hat er den gewaltfreien Widerstand in Ni`lin weltweit berühmt gemacht und durch seine Fundraising Aktionen konnte er nicht nur seinen Vater aus dem Gefängnis befreien, sondern auch den Widerstand seines Dorfes unterstützen. Sein größter Wunsch ist es Journalismus zu studieren.

Nun hat er in Frankreich einen Studienplatz gefunden. Die einzige Hürde ist die, daß er einen französischen Sprachtest bestehen muß. Der Vorbereitungskurs dafür kostet insgesamt 5400 Euros ( 225€ pro Woche ) und er hat nur noch acht Tage Zeit dieses Geld aufzutreiben. http://saeedamireh.com/campaigns/saeeds-education-fund/

Saeed hat sehr viel für das Wohl anderer Menschen getan. Er hat unter Bedingungen gekämpft, die ungleich schwieriger sind als die in Deutschland. Dafür hat er nicht nur unseren Respekt verdient. Wir sollten ihm auch helfen seinen Lebenstraum zu verwirklichen. Damit er noch mehr bewirken für Menschenrechte, Frieden und Gerechtigkeit in Palästina und Israel als zuvor. Jeder kann Saeed unterstützen und in den Fonds einzahlen.