Tag des Bodens: Bilanz der Annektionspolitik Israels

Landkarten-Palaestina-Israel-TahaMedia - AusschnittAuch am Montag Morgen gab es israelische Angriffe auf Demonstrationen, insbesondere in Huwwarah südlich von Nablus. Dutzende Palästinenser, darunter Parlamentsmitglied Walid Assaf, erlitten Verletzungen durch ein Übermaß an Tränengas, dazu Pfefferspray. Die meisten wurden vor Ort behandelt, einige mussten aber auch ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Tag des Bodens2015Zum Tag des Bodens – siehe IMEMC-Bericht – veröffentlichte das palästinensische Zentralbüro für Statistik Daten, die zeigen, dass die israelische Besatzungsmacht nunmehr 85 % des historischen Palästina kontrolliert. Dies geschieht, indem palästinensische Häuser zerstört werden, um damit Platz für Siedler frei zu schaffen, während Baugenehmigungen für palästinensische Häuser extrem restriktiv gehandhabt werden. Gemäß el-Maqdisi Institut zerstörten zwischen 2.000 und 2.013 israelische Kräfte 1.230 Gebäude im besetzten Ost-Jerusalem. Dadurch wurden 5,419 Palästinenser vertrieben, darunter 2,832 Kinder und 1,423 Frauen. Der finanzielle Verlust allein in Jerusalem beträgt ca. 3 1/2 Mio $, nicht eingerechnet Bußgelder wegen sogenannter Verletzung von Baugenehmigungspflichten. Seit 2.000 wurden 320 Einwohner Ost-Jerusalems gezwungen, ihre eigenen Häuser abzureißen.

Hier der vollständige Artikel  >>> (IMEMC Deutschland)