Palästina: Internationales Politisches CAMP (AIC) 27.7.-1.8., 19-24.10. oder 28.12.-2.1.2016

Alternative Information Center (AIC): International Political Camp in Palestine: Bridges Instead of Walls! ----------------- Für diejenigen, die sich schon immer – und unter den gegenwärtigen Entwicklungen verstärkt - fragen, was denn im Nahen Osten los sei, warum es seit 60 Jahren nicht zum Frieden kommt und wo die Interessenlage sowie mögliche Lösungsansätze für diesen Konflikt aussehen, hier ein interessantes Bildungsangebot. Seit vielen Jahren werden internationale Seminare „Bridges ... weiterlesen

Gaza u weltweit: internationaler Protest am 29.4. : es ist unmöglich hier zu leben

Eine Gruppe junger Aktivisten in Gaza organisieren einen internationalen Tag der Solidarität, um gegen die unmöglichen Bedingungen und die Menschenrechtsverletzungen, die durch  die Belagerung Israels und Ägyptens geschaffen wurden, zu prostieren. „Leben in Gaza ist immer hart gewesen. Aber nach Israels letzter Attacke, ist Israels Leben hier unmöglich geworden. Die Probleme wurden immer schlimmer und die Bedingungen verschlechterten sich bis zu einem Punkt, dass es nicht mehr möglich ist, ... weiterlesen

Palästina: Internationales Politisches CAMP (AIC) 27.7.-1.8., 19-24.10. oder 28.12.-2.1.2016

Alternative Information Center (AIC): International Political Camp in Palestine: Bridges Instead of Walls! ----------------- Für diejenigen, die sich schon immer – und unter den gegenwärtigen Entwicklungen verstärkt - fragen, was denn im Nahen Osten los sei, warum es seit 60 Jahren nicht zum Frieden kommt und wo die Interessenlage sowie mögliche Lösungsansätze für diesen Konflikt aussehen, hier ein interessantes Bildungsangebot. Seit vielen Jahren werden internationale Seminare „Bridges ... weiterlesen

Palästina: STUDIENREISE mit Fuad Hamdan (GEW)

An alle, die sich für eine Reise nach Israel / Palästina interessieren! Wir haben an Euch die große Bitte, dass Ihr die  folgenden Hinweise auf die  nächste Reise mit Fuad H. verbreitet, damit auch diese Reise,  organisiert vom Bildungswerk der GEW Hessen, ein Erfolg wird. Schnelle Anmeldung ist erforderlich, denn wie wir heute erfahren haben, sind nur noch wenige Plätze frei. Herzliche Grüße Brigitte Domes und Jürgen Michallek lea, die gemeinnützige Bildungsgesellschaft der GEW ... weiterlesen

17. 04. 2015 – Tag der palästinensischen Gefangenen

Seit 1967 inhaftierte Israel über 850.000 Palästinenser, darunter 15.000 Frauen und zehntausende Minderjährige. Dies entspricht fast 20 Prozent der gesamten palästinensischen Bevölkerung in den israelisch besetzten Gebieten. Derzeit befinden sich insgesamt 6.500 Palästinenser in israelischen Gefängnissen, darunter - 480 Personen in sogenannter Administrativhaft - 16 Abgeordnete des palästinensischen Parlaments - 21 Frauen und - 200 Minderjährige Die palästinensische Bevölkerung ... weiterlesen

Spendenaufruf für die Bewohner des palästinensischen Flüchtlingslagers Yarmouk

Jetzt für  Yarmouk spenden! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des palästinensischen Volkes und liebe Unterstützer der Menschenrechte, seit Tagen erleben die Bewohner des palästinensischen Flüchtlingslagers Yarmouk, das unmittelbar in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus liegt, eins der brutalsten und blutigsten Angriffe der Terrormilz IS auf das Lager und im Lager selbst. Die Terroristen ermorden, vergewaltigen und schlachten wehrlose Menschen. Sie werden von beiden Seiten ... weiterlesen

Ni’lin: Protest in Solidaritӓt mit Yarmouk und gegen Isolierung und Landverlust

Am 10. April 2015 feuerte die israelische Armee bereits Trӓnengas und Plastikstahlkugeln in Richtung der wӧchentlichen Demonstration im Dorf Nil’in in der Westbank, bevor alle Teilnehmer sich in der Nӓhe der Schule versammelt hatten, um gegen die israelische Apartheidmauer und den fortgesetzten Landverlust zu demonstrieren. Der Protest war der Abschluss einer Woche von Aktivitӓten gegen Israels Kolonialregime und betonte die Solidaritӓt mit den Palӓstinensern im Flüchtlingslager Yarmouk ... weiterlesen

Bericht zu Jerusalem – 2014

Bericht zu Jerusalem - 2014 der EU-HoMs (EU-Missionsleiter der Mitgliedsstaaten) in deutscher Übersetzung - 2014 war eins der unruhigsten Jahre für Jerusalem seit dem Ende der zweiten Intifada. Während die  in diesem Bericht beschriebenen Tendenzen nicht neu sind, und das Thema der Berichte und Empfehlungen der EU HoMs jährlich waren, haben die Spannungen, das Misstrauen und die Gewalt, die die Entwicklungen der Stadt im Laufe der Jahre begleitet haben, extrem hohe Pegel erreicht. Immer ... weiterlesen