Junge Palästinenser wollen ihr Land nicht mehr bearbeiten – aus Angst, von Siedlern getötet zu werden.

Die palästinensischen Oliven verfaulen im Schatten der jüdischen Siedlungen - Abu Mohamed, ein 70-j. Palästinenser, zeigt aus der Entfernung auf die mit Früchten beladenen Ölbäume, aber auch dieses Jahr wird er sie nicht ernten können, da zwischen ihm und seinen Bäumen eine jüdische Siedlung liegt.Seit rund um das palästinensische Dorf Al Janiya mit seinen 14.000 Einwohnern im besetzten Westjordanland sechs jüdische Siedlungen errichtet worden sind, gibt es regelmäßig Angriffe auf ... weiterlesen

Berlin: Max Blumenthal und David Sheen zum Russell Tribunal on Palestine – Sondersitzung im September 2014 in Brüssel

Israels Kriegsverbrechen in Gaza: Gaza und seine Bevölkerung sind mittlerweile fast vollständig aus den Schlagzeilen verschwunden - dem wollen wir entgegenhalten mit einer Veranstaltung, präsentiert von IPPNW und AK Nahost Berlin - Mitgliedsorganisationen von KoPI - sowie Berlin für Gaza, BAB (Berlin Academic Boycott) und BDS Berlin Unsere Gäste sind Max Blumenthal (USA) und David Sheen (Israel), die sich in der Endphase der Operation Protective Edge (Fels in der Brandung) in Gaza aufhielten, ... weiterlesen

Friedenspolitischer Ratschlag in Kassel

Politik für den Frieden – statt permanenten Krieg - Die Folgen von Militärinterventionen: Chaos und Gewalt / Deutscher Imperialismus reloaded? / Kriege um Ressourcen - 21. Friedenspolitischer Ratschlag - Samstag/Sonntag, 6./7. Dezember 2014 Universität Kassel, Standort: Wilhelmshöher Allee 71 http://www.ag-friedensforschung.de/rat/2014/programm3spalten.pdf Anmeldungen bei: bundesausschuss.friedensratschlag@gmx.net [Bitte Name, Vorname und Adresse angeben!] Neben vielen interessanten ... weiterlesen

Jordantal-Veranstaltung in Heidelberg

Der Koordinator der Jordantal-Solidaritätsbewegung Rashed Sawafta ist im Rahmen einer Vortragsreise am Mittwoch, den 29.10.2014 abends 19:30 Uhr zu einer Veranstaltung im WeltHaus in Heidelberg. Sein Thema: „Was geschieht eigentlich im von Israel besetzten Jordantal?“

„Friedenswinter 2014 / 2015″ beschlossen auf der Aktionskonferenz für den Frieden

Gemeinsam für Frieden - Nein zu Krieg und deutscher Beteiligung – ja zu Abrüstung, ziviler Konfliktbearbeitung und humanitärer Hilfe Auf der Aktionskonferenz der Friedensbewegung am 11.10.2014 im DGB Haus in Hannover wandten sich die über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an die Bürgerinnen und Bürgern mit dem Appell: Unterstützt die Aktionen der Friedensbewegung gegen die Kriege und die weitere Aufrüstung. Kriege und Interventionen – sei es in der Ukraine, im Nahen Osten, in Syrien, ... weiterlesen