Vortragsreise von Saeed Amireh aus Ni’lin, Palästina, im Herbst 2015

Saeed Amireh ist 24 Jahre alt und lebt in in dem Dorf Ni’lin, das in Palästina in der Nähe von Ramallah liegt. Sein Vater Ibrahim wurde für zwei Jahren verhaftet als Saeed Teenager war. Ibrahims Verbrechen? Seine führende Rolle im Volkskomitee Ni‘lins, das gewaltfreien Widerstand gegen die Mauer in Palästina organisiert. Von diesem Zeitpunkt an spielte Saeed auch eine führende Rolle im gewaltfreien Widerstand. In November und Dezember tritt Saeed Amireh bei verschiedenen Veranstaltungen ... weiterlesen

Volontär*innen im naturkundlichen Bereich gesucht

Das "Palestine Museum of Natural History" (PMNH) und das "Palestine Institute of Biodiversity Research" bieten viele Möglichkeiten für Volontär*innen. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Become a Volunteer at The Palestine Museum of Natural History (PMNH) and its Palestine Institute of Biodiversity Research work to research, educate about, and conserve our natural world, culture and heritage and use knowledge to promote ... weiterlesen

Ni’lin: Protest in Solidaritӓt mit Yarmouk und gegen Isolierung und Landverlust

Am 10. April 2015 feuerte die israelische Armee bereits Trӓnengas und Plastikstahlkugeln in Richtung der wӧchentlichen Demonstration im Dorf Nil’in in der Westbank, bevor alle Teilnehmer sich in der Nӓhe der Schule versammelt hatten, um gegen die israelische Apartheidmauer und den fortgesetzten Landverlust zu demonstrieren. Der Protest war der Abschluss einer Woche von Aktivitӓten gegen Israels Kolonialregime und betonte die Solidaritӓt mit den Palӓstinensern im Flüchtlingslager Yarmouk ... weiterlesen

Neujahr in der Westbank: Israelische Überfälle, Verhaftungen und ein Toter

Frühmorgens am Neujahr als alle noch schlafen überfallen 18 israelische Militärjeeps das Dorf Ni'lin.  Soldaten dringen in palästinensische Häuser ein und schießen mit Tränengas. Drei Personen werden verhaftet: Mohammed Khawaja 38 J.,Mohammed Nafi 18 J. und Mostafa Nafi 17 J. Ni'lin ist ein kleines Dorf mit 5.000 Einwohnern in der Westbank in der Nähe von Ramallah. Bereits am Silvestertag waren in vielen Gegenden der Westbank wie auch in Ostjerusalem Dutzende gefangen genommen worden einschließlich ... weiterlesen

Palästina: International CONFERENCE of Critical Geography

Link

International Conference of Critical Geography 26-30 JULY 2015  |  Ramallah, Palestine - SUBMISSIONS DEADLINE EXTENDED, GRANTS AVAILABLE, LIMITED SPACE - The sense of revolutionary times triggered by recent events such as the Greek revolts, the Indignados and Occupy movements, as well as the Arab uprisings and the Idle No More protests in Canada, has been gradually overshadowed by a wave of virulent and violent responses by both state and global powers. Although these and other struggles have ... weiterlesen
Veröffentlicht am

In Israel schockt nur jüdisches Blut

Gideon Levy - Das Töten von Palästinensern durch Soldaten oder Polizisten  erschreckt niemand in Israel. Die Propagandamaschine wird alles weiß waschen und die Medien sind ihr Sprachrohr. Es gab in Jerusalem (kürzlich) ein Massaker, bei dem 5 Israelis getötet wurden. Im vergangenen Sommer gab es einen Krieg im Gazastreifen mit 2200 getöteten Palästinensern, die meisten  waren Zivilisten. Das Massaker schockierte uns, der Krieg weniger. Massaker haben Schuldige, der Krieg nicht. Morde mit ... weiterlesen

Nach Kerry-Initiative und Gaza-Krieg: Eskalation oder Deeskalation im Nahen Osten?

Clemens Ronnefeldt (Versöhnungsbund) - Während der Abfassung dieses Artikels steht der Nahostkonflikt wieder einmal an einem Scheidepunkt: Nach der mehrfachen Erstürmung des Tempelbergs samt Eindringens in die Al Aksa-Moschee durch die israelische Armee (IDF), dem Attentat auf den Rabbiner Jehuda Glick durch ein Mitglied des islamischen Dschihad, Brandanschlägen auf Synagogen und Moscheen, etlichen Toten auf palästinensischer Seite im Westjordanland und im Gazastreifen durch IDF-Angehörige ... weiterlesen

Palästina: Einladung zu einem Politischen Camp in Palästina

Dear all,   the current situation in all historical Palestine reaches high level of political tensions: the overt and hidden contradictions of the Israeli occupation are exploding in Gaza, West Bank, Jerusalem and Palestine '48. The mainstream medias are not giving to the international public opinions the tools to undestand the roots of the conflict and the reasons behind the current developments, trying to show them as a sudden imbalance without historical roots.   Because of this, ... weiterlesen

Palästina: BEGEGNUNG mit der Zivilbevölkerung

taz Reisen Begegnung mit der Zivilbevölkerung

4. – 14. Okt. 2015, 11 Tage,

In Kooperation mit medico international    >>>  

Informationen zu vergangenen taz-Reisen  >>>
 

Vorbild Berlin: In der Westbank protestieren Palästinenser gegen die Mauer

Palästinenser protestieren gegen die Mauer, die Israel durch Palästina gebaut hat. Die Mauer trennt palästinensische Dörfer und Städte voneinander und Ostjerusalem von der Westbank. Israel hat im Zuge des Mauerbaus viel palästinensisches Land enteignet. Außerdem macht es die Mauer Menschen häufig unmöglich, zu ihren Ackerflächen zu kommen. Für Palästinenser werden fast alle Wege sehr erschwert oder unmöglich gemacht: zur Arbeitsstelle, zur Schule, zur Universität und zu Freunden und ... weiterlesen