10. Mai: Vortrag mit Haneen Zoabi – Der Nahostkonflikt nach der Knesset-Wahl: Perspektiven für die Zukunft

Am Freitag, 10. Mai findet um 19 Uhr ein Vortrag mit Haneen Zoabi im WILMA in Berlin statt. Der Vortrag wird auf Englisch mit Übersetzung ins Deutsche angeboten und er ist entgeltfrei. Moderiert wird die Veranstaltung von Iris Hefets, Vorstandsmitglied der Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost. Haneen Zoabi war von 2009 bis 2019 Mitglied im israelischen Parlament, der Knesset. Als Teil der palästinensischen Minderheit in Israel, zu der rund zwanzig Prozent der israelischen ... weiterlesen

Berlin-Konferenz »Zur Zeit der Verleumder« Eine ideologiekritische Intervention gegen die Instrumentalisierung von Juden …


Konferenz in Berlin        
10. Februar 2018  mit Moshe Zuckermann, Rolf Becker, Esther Bejarano, Moshé Machover, Jackie Walker u.a.           

Eine ideologiekritische Intervention gegen die Instrumentalisierung von Juden, Judentum und der jüdischen Katastrophe                                                   
Der Rechtstrend in der westlichen Welt hat bizarre Erscheinungsformen. Linke werden als »Nazis«, jüdische Antifaschisten als ... weiterlesen

Rolf Verleger in Heidelberg

Zum Thema

„Sind palästinensische Menschenrechte antisemitisch?“

spricht der Lübecker Psychologieprofessor Dr. Rolf Verleger
am 9.Mai 2017 abends um 19:30 Uhr
in der Neuen Uni Hd im Hs 14

Die Palästina/Nahost-Initiative HD führt die Veranstaltung zusammen mit Probono HD e.V. durch.

Veranstaltung mit Shir Hever in Heidelberg

Die Palästina/Nahost-Initiative Heidelberg lädt ein:

APARTHEID IN ISRAEL/PALÄSTINA?
(in engl. Sprache mit dt. Übersetzung)

Vortrag von Dr. Shir Hever, Ökonom und Autor, Heidelberg

Mittwoch, 29.03.2017 – 19:30 Uhr im WeltHaus HD, Willy-Brandt-Platz 5

Dokumentation der Konferenz,
9. & 10. Juni 2017, Frankfurt/Main:
50 Jahre israelische Besatzung

Moshe Zuckermann (Historiker, Universität Tel Aviv)
George Rashmawi (Palästinensiche Gemeinde Deutschland)
Majida Al Massri (ehem. Ministerin PA, Nablus)
Prof. Norman Paech (Völkerrechtler, Hamburg)
Iris Hefets (Psychoanalytikerin, Vorsitzende Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden, Berlin)
Jamal Juma’a (Soziologe, Sprecher Stop the Wall, Ramallah)
Prof. Ilan Pappe (Historiker, Universität Exeter) ... weiterlesen

Einladung zur KOPI-Sitzung am Samstag den 28. Januar 2017 in Köln

Liebe Freundinnen und Freunde, hiermit laden wir euch herzlich ein zur
KoPI-Sitzung am Samstag den 28/01/2017 von 11.00 - 16.30 Uhr in der alten Feuerwache in Köln, Melchiorstr. 3 (Wegebeschreibung: http://www.altefeuerwachekoeln.de/adresse-anfahrt)
Folgende Tagesordnung schlagen wir vor:
1. Kurzvortrag zur aktuellen Lage in Palästina/Israel.
2. Berichte des Sprecherkreises : 2016.
3. Finanzbericht 2016
4. KoPI-Veranstaltung 9./10. Juni in Frankfurt (!) Stand der Vorbereitung
5. Info/Beratung ... weiterlesen

Rolf Verleger: Ist der Einsatz für Menschenrechte in Palästina antisemitisch? /Studentengruppe an der Uni Freiburg fordert Redeverbot

Dazu nimmt Prof. Rolf Verleger Stellung:
Sehr geehrte Herren,
Am 10.11. hielt ich im Rahmen des Café Palestine Freiburg in einem Hörsaal der Universität Freiburg einen Vortrag zum Thema "Ist der Einsatz für Menschenrechte in Palästina antisemitisch?" Vor der Veranstaltung haben Sie per Flugblatt ein Redeverbot für mich an der Universität Freiburg gefordert.
Sie taten das zwanzig Minuten vor Veranstaltungsbeginn, als es noch leer war: Sie, zwei junge Männer, höflich und zurückhaltend, ... weiterlesen

Ausstellungseröffnung in Heidelberg: Bilder palästinensischer Kinder

Am Mittwoch, den 10.8.2016 um 19 Uhr, eröffnen wir von der Palästina/Nahost-Intiative HD eine Ausstellung zum Thema "Kinder in Palästina". Die Initiatorin und Kuratorin ist Karin Nebauer. Ort der Vernissage ist das WeltHaus HD im Hbf HD, Willy Brandt Platz 5. Die Bilder selbst werden im Foyer des Bürgeramtes HD-Mitte, Bergheimer Straße 69 gezeigt. Ausstellungsdauer: 10.8. bis 13.10. 2016
Die Kinderzeichnungen stammen aus den Sommercamps zweier Trauma-Rehabilitationszentren in Palästina, die ... weiterlesen

KoPI-Workshop am 11. Juni 2016 in Bonn

Einladung zum Workshop
„Strategien der Friedensarbeit für Palästina / Israel“
am Samstag, 11. Juni 2016, in Bonn, Evang. Studentengemeinde, Königstr. 88

11.00 Uhr Begrüßung
11.15 Uhr Jasmin Schülke, freie Journalistin, Frankfurt, Vortrag: „Wie schreibe ich einen Leserbrief?“ anschl. Diskussion
13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Aktuelle Videos zur Menschenrechtslage in Palästina
15.00 Uhr Georg Escher, Journalist, Nürnberger Nachrichten, Vortrag: „Pressearbeit zum Thema ... weiterlesen